Contact us now
+1-888-846-1732
elefantenklo_header

Hoch hinaus mal anders – #roadtoreopening

Hoch hinaus mal anders – #roadtoreopening

Eine 16 Meter hohe Wand, Neigungen über 90 Grad und gefühlte 100k Griffe. Die Gießener Kletterhalle hat nun endlich bis in die letzte Ecke durch gewischt und ist offiziell bereit für einen Neustart. Diesen Samstag, den 13. Oktober, wird nicht nur hoch hinaus geklettert.

Jop, Gießen hat eine Kletterhalle. Einigen ist dieser Fakt noch gar nicht bekannt. Zwar musst du schon hoch hinaus, um die Halle zu erreichen, aber dafür lohnt es sich. Weit oben in der Rödgener Straße, bei der Sophie-Scholl-Schule, wirst du fündig. 1150m² Kletterfläche lassen sicherlich auch dein Herz höher schlagen. Wobei dein Heartbeat auch durch die 16 Meter Höhe in Ekstase versetzt werden kann. Zu besteigen gibt es verschiedenste Routen mit einem Schwierigkeitsgrad zwischen 3 und 9. Doch keine Angst auch als Kletterneuling wirst du nicht direkt die höchste und steilste Route hochgejagt. Einen ohnmächtigen Sheldon Cooper, der nur in den Seilen hängt, braucht hier niemand.

Oben auf der Empore findest du die Beginner-Wand und nebendran 350m² pure Boulderfreude mit ca 100 Routen. Befinden sich in deinem Besitz weder Kletterschuhe noch ein Seil ist das gar kein Problem. Alles was du für deinen Kletterspaß benötigst, kannst du dir vor Ort ausleihen. Gerade jetzt wo die Tage kürzer werden lohnt es sich sicherlich die Kletterhalle mal im Hinterkopf zu behalten.

Elefantenklo Magazin, dein Lifestyle Magazin für und aus Gießen: Kletterhalle Gießen

 

Am kommenden Samstag kannst du nicht nur schauen was die Kletterhalle alles zu bieten hat, sondern auch selbst aktiv werden. Klettern, Yoga, Shopping, Hüpfburg und Gaumenleckereien warten auf dich.

 

#roadtoreopening
13|10|2018
DAV Kletter- und Boulderzentrum Gießen (Rödgener Straße 70)| 14 Uhr
Eintritt: frei

Weitere Infos findest du hier.

The following two tabs change content below.

Neueste Artikel von Elefantenklo (alle ansehen)