Contact us now
+1-888-846-1732
elefantenklo_header

MEINE SPRACHE IST DIE MALEREI

MEINE SPRACHE IST DIE MALEREI

Klein, blau, kostenlos und perfekt zum Mitnehmen. Der 4. Band der „Gießener Kunstreihe“ ist erschienen. Halbjährig widmet das Kulturamt ein komplettes Heft Künstler_innen, die in Gießen tätig sind. Bekommen kannst du den Band im Kulturamt, in der Kunsthalle und an den weitere einschlägigen Orten. In der nun erschienenen 4. Ausgabe steht die Künstlerin Caroline Streck im Spotlight.

Caroline Streck ist in den letzten Jahren sehr viel herum gekommen. London und Istanbul sind nur zwei der Metropolen, die es in ihren Reiseplan geschafft haben. Mit der „Gießener Kunstreihe“ gibt sie Einblicke in ihre Arbeiten der letzten Jahre. Fensterbilder, die durch klare Linien und Muster gezeichnet sind reihen sich in ihre persönliche weiter Entwicklung hin zu abstrakten Arbeiten, die Strukturen aus ihrem Alltag zeigen.

Caroline Streck – Bei dem Namen klingelt es vielleicht bei dir. Denn bereits 2014 war Caroline mit einer Ausstellung zu Gast in Gießen. Danach lockten sie die Rufe der große weite Welt. Nun ist für Caroline wieder die Zeit gekommen, in der sie die Vorteile einer Stadt in der Größe von Gießen, genießen kann und möchte. Ein Lebensgefühl, das im Vergleich zu den großen hektischen Metropolen sinnbildlich mit Begriffen wie Entschleunigung und Ruhepol verschmilzt.

In den Tiefen der eigenen Seele zu wühlen und das Gefundene für jeden klar und deutlich in eine ewig langen Legende neben dem jeweiligen Werk zu drapieren, ist nicht Caroline Ding. Sie setzt auf die pure Kraft und Ausdrucksstärke ihrer Werke und verzichtet so auf lange Erklärungen. Sie selbst sieht sich irgendwo zwischen realistisch und abstrakt. Wobei für sie gerade die Grenze dazwischen den besonderen Reiz ausmacht. „Von konkreten Formen gelöst“, ist für Caroline nicht direkt mit abstrakt gleichzusetzen.

In den nächsten zwei Monaten kannst du dir fünf Werke im Flügel des Kulturamts Gießen anschauen. In den gezeigten Werken siehst du nicht nur den Einfluss des Lebens in Großstädte mit all ihrer Dynamik, Dichte und ihren Strukturen auf Caroline, sondern auch wie die Künstlerin für sich selbst die Frage beantwortet, ob eine exakte Wiederholung von Strukturen möglich ist. Kleiner Spoiler: Nein! Wie das nun auf Leinwand aussieht kannst du dir Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr anschauen.

 

► ► Gezeigte Werke ◄ ◄

(Links nach rechts, wenn du im Rathaus im Flur des Kulturamtes stehst)

Big Yellow Stripes  Blind  |  Rise and Fall  |  Ice Palace  |  Camp Fire

 


 

Weiteres aus der Rubrik News findest du hier.

 


 

 

 

The following two tabs change content below.